Start / ABR-Therapie / ABR Technik / PAVES Übungen / 

PAVES

PAVES steht für Peri-Artrikulare Visco-elastische Stimulierung und repräsentiert die neueste Entwicklung innerhalb des ABR Programms.

Diese Unterteilung der ABR Übungen öffnet neue Tore für die Anwendung der ABR Techniken. Durch PAVES habe wir nun die Möglichkeit:

Das Prinzip ist simpel: Eine ausgewählte Kombination an Materialien, wie zum Beispiel Schaumstoff, Handtüchern, Visco-elastischen Kissen, Luft-Matratzen, Trampolins und Gymnastikbälle garantiert die Repräsentierung eines optimalen Transfer Mediums fuer die Anwendung der ABR Therapie. Die Konstruktion sollte die externe Rückstoss-Reaktion der angewandten Bewegung minimieren, hingegen die interne hydrostatische Antwort maximieren. Somit wird der Stress-Schutzmechanismus des Körpers umgangen, und der Körper wird dazu angeregt Gewebe in spezifischen Gebieten aufzubauen bzw. wiederherzustellen.

Die Rekonstruktionen von Gewebe resultiert wiederum in:

  • Verbesserten Gelenksstrukturen und damit erreichter Funktion
  • Verringerte Spastiken
  • Verbessertes generelles Volumen in diesem Gebiet

Patienten mit degenerativen Krankheiten werden erkennen dass diese Übungen weiteren Abbau ihrer Strukturen und Funktionen verhindern und eine Optimierungen der biomechanischen Beschaffenheit ihrer Gelenke ermöglichen.

Die große Varietät der Methoden und Übungen erlaubt es uns auch in schwierigen Fällen und Lebensumständen eine passende Anwendung und Methode von aktiven Übungen zu gestalten.

Schlaganfallpatienten, MS Patienten und Individuen mit milderen Anomalien des Bewegungsapparates können nun auch eine Reihe dieser Übungen erlernen und sie somit auch selbstständig zu hause anwenden.